Individueller Lauftext

Ramadan

Es ist Ramadan. Zeit des Fastens, der Reinigung, des Betens und des Nachdenkens.

Der erste Tag im Ramadan ist beinahe vorüber. Fast 18 Stunden auf Trinken und Essen verzichten. Dadurch nimmt man die einzelnen Stunden viel intensiver wahr. Man denkt viel nach, nimmt sich Zeit für sich selbst und gedenkt den armen Menschen, welche tagtäglich viel länger auf Essen  und Trinken warten müssen als 18 Stunden.  Noch nie  zuvor habe ich mich so sehr auf den Ramadan gefreut. Es ist einfach ein besonderer Monat. Es ist ein schöner Monat. Ich wünsche allen Muslimen der Welt ein segenreichen Ramadan. Vorallem einen friedlichen. Ramadan Mobarak.

18.6.15 23:53
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


peacegirl (28.6.15 22:06)
Dir auch einen Ramadan Mubarak. Ich habe deinen Blog über Youtube gefunden. Finde es interessant deine Texte zu lesen, obwohl ich finde, dass du manchmal einige Aspekte außer acht lässt. Darf ich fragen wie alt du bist? Schließlich hat das Alter auch viel mit der Meinungsbildung zu tun...


(3.7.15 09:41)
Ich bin 25 Jahre alt. An welche Aspekte denkst du den? Das ich natürlich nicht 100 % objektiv schreiben kann ist selbstverständlich. Dennoch bemühe ich mich darum.
Mein Leitgedanke: rerum cognoscere causas. Der Ursache auf den Grund gehen. Schön das du zu meinem Blog gefunden hast.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de